Lockdown 1 – An der Oder

Der Coronavirus hat das normale Leben in Deutschland abgeschalten. Lockdown ist ein Begriff, der im Frühjahr 2020 das Leben prägt.
Wer die Freiheit liebt, leidet wenn er eingesperrt ist. So machen wir einen ganz kleinen Ausflug an die Oder, den Grenzfluß zu Polen. Von uns sind das nur ca. 50 km, also ein Katzensprung. Am späten Nachmittag parken wir direkt am Ufer der Oder ein. Auf der anderen Seite liegt Polen. So nah und doch für uns zur Zeit unerreichbar fern. Wir nutzen das Fotolicht und füllen unsere Speicherkarten. Später genießen wir noch ein Glas guten georgischen Rotwein in der Abenddämmerung.
Am nächsten Morgen fahren wir nach einem gemütlichen Frühstück wieder nach Hause. Alles gleich „um die Ecke“ … und trotzdem für uns ein kleiner Urlaub.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *